Ausreise Nepal

Hier aus Facebook "Nepal Friends of Andrees" folgenden Text des dt. Botschafters:

Aus dem aktuellen Brief von Roland Schaefer /Deutsche Botschaft von heute:

Liebe Landsleute, angesichts der weiteren Ausbreitung von COVID-19 kommt es zu immer weitgehenderen Einschraenkungen im internationalen Reiseverkehr. Dies betrifft auch die Ausreisemoeglichkeiten aus Nepal. Sie haben sich ueber ELEFAND (Elektronisches Erfassungssystem fuer Auslandsdeutsche) bei der deutschen Botschaft in Kathmandu registriert. Ich wende mich mit meinem dritten Schreiben an Sie. Wir pruefen derzeit alle Moeglichkeiten, deutschen Staatsangehoerigen, die sich mit kurzzeitigem Aufenthalt in Nepal, bei der Rueckkehr nach Deutschland zu unterstuetzen. Zur Vorbereitung moeglicher Massnahmen benoetigen wir Ihre Hilfe: Unsere Krisenvorsorgeliste ELEFAND ist leider derart ueberlastet, dass das System nicht mehr verlaesslich funktioniert und Ihnen zu viel Geduld abverlangt. Einige konnten sich gar nicht mehr einloggen. Das System ist leider ueberfordert, mit derart vielen Zugriffen konnte keiner rechnen. Wir haben daher unter Mithilfe von SAP eine besondere App entwickelt, die Ihnen unter www.rueckholprogramm.de zur Verfuegung steht. Wir moechten Sie bitten, sich dort einmalig zu registrieren. Wir koennen derzeit noch keine Rueckholaktion aus Nepal ankuendigen; es ist noch keineswegs sicher, dass es dazu kommt. Doch sollten Sie vorsorglich eintragen, ob und wenn ja dass Sie an einer eventuell moeglichen Rueckholaktion teilnehmen wollen. Dies wird uns auf jeden Fall die Kommunikation mit Ihnen erleichtern. So muessen Sie nicht telefonisch mit der deutschen Auslandsvertretung oder dem Auswaertigen Amt Verbindung aufnehmen. Wir bitten, den zusaetzlichen Aufwand zu entschuldigen, moechten aber vermeiden, dass letztlich technische Gruende zu einem Datenverlust fuehren, und Landsleute nur deshalb unberuecksichtigt bleiben. Die Anwendung ist einfach und modern und laesst sich auch von mobilen Geraeten nutzen. Sollten Sie mit deutschen Staatsangehoerigen in Kontakt sein, die sich noch nicht in unserer Krisenvorsorgeliste registriert haben, werben Sie bitte dennoch weiter fuer die Registrierung in ELEFAND unter www.elefand.diplo.de . Bitte beachten Sie auch weiterhin die stets aktualisierten Reise- und Sicherheitshinweise unter www.diplo.de, die Sie per Newsletter abonnieren oder in der Gratis-App „Sicher Reisen“ verfolgen koennen. Vielen Dank fuer Ihre Mitwirkung und bleiben Sie gesund! Ihre deutsche Botschaft

Geschrieben von Klaus am 21. März 2020 um 14:05 Uhr.


antworten    zurück zum Board




Antwort:

Name:  
E-Mail:

Überschrift:

Nachricht (min. 75 Zeichen):