Re: Solo Trekking Tamang/ Langtang/Gosainkund/ Helambu

ich denke dass es keine grosse Gefahr fuer Ueberfaelle gibt. die groessere Gefahr ist eher das du stolperst und irgendeinen Hang Herunterstuerzt oder dir ein Bein brichst. Auch haben sich schon LEute mit fatalen Folgen verirrt.
Aber meist trifft man unterwegs andere trekker und kann dann zeitweise zusammen gehen. Sehr sinnvoll fuer Solotrekker ist ein kleiner GPS Notsender. Der vermittelt permanent die Positionsdaten und man kann eine Notmeldung an eine vorher festgelegte Emailadresse senden. Die kann kann sehr effektiv eine Rettungsaktion organisieren, da man ja genau weiss, wo die PErson sich befindet. Haette wohl mehreren toedlich verunglueckten Vermissten der letzten Jahre das Leben gerettet. www.forumnepal.info/forum/main-forum/ausr%C3%BCstung-f%C3%BCr-nepalreisen/242-preiswerter-gps-notsender-f%C3%BCr-abenteuerliche-einzelreisende


> Namaste an alle Trekking Freunde,

> Ich plane im November o.g. Treks alleine zu laufen und wollte mich mal ueber die allgemeine Sicherheitslage informieren. Da die Region durch das Erdbeben schwer gebeutelt wurde stieg laut einigen Berichten die Kriminalitaetsrate ggue. Touristen stark an. Es soll wohl auch einen Mord an einer Touristin gegeben haben und auch in den 90ern ( ja ist lang her ) war es alles andere als Safe.

> Kann mir jemand seine Erfahrungen bei diesen Treks mitteilen ? Vor allem die Erfahrung von Solo Trekkern wuerde mich interessieren.

> Dhan Yavada

> Martin

Geschrieben von andrees am 23. Juli 2019 um 09:16 Uhr.

Antwort zu: Solo Trekking Tamang/ Langtang/Gosainkund/ Helambu geschrieben von Martin am 22. Juli 2019 um 20:38 Uhr.


antworten    zurück zum Board




Antwort:

Name:  
E-Mail:

Überschrift:

Nachricht (min. 75 Zeichen):