Re: Annapurna-Circuit im August?

Salve Manfred!

Es ist auf jeden Fall moeglich!

Bin im August 2012 von Tatopani ueber Jomson zum Tilichio Lake und Richtung Manang ueber den Thorung-La, Muktinath , Jomson wieder nach Tatopani. Nenne es den "kleinen Circuit"!

Vorteil es ist nicht so kalt von wegen Ausruestung!

Nachteil wegen Bergrutschgefahr koennen Wege und Strassen unterbrochen sein. Dies Passagen sind bei Strassen meist gut von geschaeftstuechtigen Nepalis organisiert! Mehr Zeit fuer Transfers einplanen.

Bergblick nur begrenzt, da die Wolken sich immer wieder zwischen die Berge schieben. In letzter Zeit ist der Mon sum nicht immer puenktlich und unterschiedlich stark ausgepraegt daher werden Vorhersagen immer schwieriger - Klimawandel!

Auf den "Touristen Highway" sind i.d.R. die Wege nicht schwierig zu finden, wenn man sich doch mal verlaeuft, weist einen der naechste Local daraufhin, dass man nicht richtig ist!

Beim Abstecher ueber den Tilichio sieht es anders aus. Dort habe ich 5 (!) Tage niemanden gesehen um diese Jahreszeit!
Weder Nepali noch Touristen! Zelt und Kocher noetig!
Hier ist das Weg finden schon grenzwertig!! Also ohne Ortskenntnis schwierig!
Tipp auf den leider allgegenwertigen Muell achten, man kann am Muell sehen, on man auf einer Main Route (Cola-Flaschen, Wasserflaschen,Marlboro-Schachteln, Tolettenpapier, westliche Suessigkeitenverpackungen etc.)ist oder auf einer Local Route (Nudelsuppenplastikverpackung, Kautabak Tueten oder Dosen, Local Zigaretten Packungen etc.) z.B. vom Viehirten. Wenn man laenger keinen Muell sieht ist man voellig Abseits!!

Auf der Hauptroute sind Gasthaeuser geoeffnet, selbst die Teehaeueser ueber den Thorung-La sind besetzt!
Insgesamt aber sehr wenig los von wegen trampelnde Horden!

Namaste Der_Dirk


> Ich ueberlege, den AC im August (Monsunzeit) zu laufen. Bin einerseits auf die Sommerferien angewiesen, will andererseits auch nicht mit den Massen unterwegs sein. Wie ich inzwischen gelesen habe, soll diese Idee gar nicht mal so abwegig sein. Die Tour wuerde ich am liebsten ohne Guide und evtl. allein gehen. Ein paar Fragen dazu:
> - sind die Lodges geoeffnet (zumindest einige, dass man eine Huettentour machen kann)?
> - kann man diese Tour zur Monsunzeit auch allein laufen?
> - hat man Probleme, die Wege zu finden?
> - hat sowas hier im Forum schon jemand gemacht und kann mir Tipps geben?
> Ueber gute Ratschlaege wuerde ich mich freuen. Ich hoffe, das Thema wurde hier noch nicht allzu oft durchgekaut, habe aber auf die Schnelle nichts gefunden. Manfred

Geschrieben von Der_Dirk am 15. Mai 2019 um 13:24 Uhr.

Antwort zu: Annapurna-Circuit im August? geschrieben von Manfred am 14. Mai 2019 um 20:27 Uhr.


antworten    zurück zum Board




Antwort:

Name:  
E-Mail:

Überschrift:

Nachricht (min. 75 Zeichen):