Fragen zu Fluegen mit Ethiad bzw. grundsaetzlich bei Trekkingfluegen

Hallo zusammen,
ich fliege mit Ethiad nach Kathmandu und neben dem 7kg Handgepaeck, kann man dort auch eine extra 5kg Tasche mit in das Flugzeug nehmen, wenn sie denn die vorgebenenen Massen erfuellt.

Zum Ganzen habe ich ein paar Fragen:

1) Mein Trekkingrucksack ueberteigt laengentechnisch die bei Ethiad vorgegebenen Laenge von 50cm um ein paar Zentimeter. Insgesamt liegt er aber unter den 115cm Gesamtvolumen und ist mit 5,5kg auch unter den 7kg Maximalgewicht. Theoretisch wuerde er auch in einen 50*40*25cm Handgepaeckkoffer passen, aber dann laege ich bei 7,6kg.

Wurden bei euch derartige Trekkingrucksaecke schon einmal beanstandet bzw. ueberhaupt ueberprueft?

2) Wenn diese 5kg Zusatztasche vielleicht gefuellt etwas breiter wirkt, die Masse und das Gewicht erfuellt, werden die auch kontrolliert?

Meine kleine Digitalkameratasche wuerde uebrigens am Trekkingrucksack haengen.

3) Geht bei Ethiad normalerweise immer alles glatt, was das Hauptgepaeck betrifft und es duerfen dort auch mehr als 2l Fluessigkeiten transportiert werden oder?
Ich habe Sonnencreme, Apres-Lotion, Deospray und Fruchtsirup dabei und komme so auf mehr als 2l

Vielen Dank an Euch

Gruesse


Geschrieben von Bastian am 20. Oktober 2018 um 20:39 Uhr.


antworten    zurück zum Board




Antwort:

Name:  
E-Mail:

Überschrift:

Nachricht (min. 75 Zeichen):