Re: Erste Nepal-Reise - viele Fragen (Reiseverlauf)

Vorschlag Tagestour im kathmandutal: morgens nach Bhaktapur gehen und in ruhe diese schoene Staedchen erkunden. Dann Nachmittags nach Nagarkot fahren ( es gibt einen Bus) dort den sonneuntergang erleben udn uebernachten. am naechsten Tag den sonnenaufgang geniessen und nach Changu narayan wandern. von dort abends zurueck nach Kathmandu!

zu Poon hill brauch tman 3-4 Tage. ein sehr schoener kleiner Ausflug laesst sich in zwei Tagen machen. Mit dme Bus nach Kimche und nach Gandruk gehen. Dort in aller Ruhe das schoene Dorf erkunden udhn dne grandiosen sonneuntergang mit Annapurna sued und Machapuchare geniessen. dort in alt Gandruk Uebernachten. am naechsten Tag ueber komron udn Kot dada zurueck nach Ghandruk und mit dme Bus/Jeep zurueckfahren.


> Hallo liebe Foren-Gemeinde,
> meine Freundin und ich stehen kurz vor unserem (kurzen) Nepal-Urlaub. Wir sind vom 7. Oktober 2018 (8 Uhr) bis zum 18. Oktober (21.00 Uhr) in Nepal.
>
> Bis jetzt haben wir erst einmal nur die Fluege gekauft und ein paar Reisefuehrer gewaelzt. Unser Reiseplan sieht bisher wie folgt aus:

> - 3 Tage Kathmandu (Hotel) (1. Tag Ankuft, 2 volle Tage)
> - 1 Tag Fahrt Kathmandu - Pokhara (Bus)
> - 5 Tage Pokhara (Hotel)
> - 1 Tag Fahrt Pokhara - Kathmandu (Bus)
> - 2 Tage Kathmandu (Puffer, 1 voller Tag zzgl. Abflugtag (21 Uhr)

> Wie findet ihr die Aufteilung unserer 12 Tage?

> Nun habe ich noch ein paar Fragen an euch und waere ueber ein paar Antworten sehr dankbar.

> In Kathmandu wollen wir uns umsehen, wir wollen die Stadt kennenlernen. Ich glaube, da sind wir mir den insgesamt 5 Tagen gut bedient. Gibt es von Kathmandu die Moeglichkeit, eine Tageswanderung zu unternehmen? Vielleicht von Nagarkot aus? Ich habe auch gelesen, dass es sich lohnt ein, zwei Naechte in Nagarkot zu schlafen. Von da aus koennte man dann auch evtl. wandern.

> Pokhara wollen wir uns natuerlich auch anschauen. Hier haben wir uns jedoch gedacht, eine kleine Trekkingtour zu unternehmen. Gern selbstorganisiert oder aber mit einem Guide. Die Tour sollte aus Zeitgruenden jedoch wirklich nur kurz sein: 1 bis 2 Uebernachtungen. Unser Wunsch: Ein Blick auf die hohen Berg.
> Wir haben viel ueber Poon Hill und Machapuchare gelesen. Kann man von Pokhara eine Wanderung auf das Ziel organisieren?


> Ich hoffe, meine Fragen sind nicht zu naiv  Ich freue mich ueber eine rege Diskussion.
> Viele Gruesse
> Futzipelz

Geschrieben von Andrées am 22. August 2018 um 11:26 Uhr.

Antwort zu: Erste Nepal-Reise - viele Fragen (Reiseverlauf) geschrieben von Futzipelz am 21. August 2018 um 21:19 Uhr.


antworten    zurück zum Board




Antwort:

Name:  
E-Mail:

Überschrift:

Nachricht (min. 75 Zeichen):