Re: leichtere Trekkingtour

Liebe(r) Ulli,
Da hast du ja schon alle grossen und auch sehr anspruchsvollen Touren gemacht. Ich kann mit dir mitfuehlen, weil ich stand vor dem gleichen Problem. Khopra Danda geht manchmal recht oft steil hinauf und auch Mardi Himal ist ei langer Aufstieg.
Du hast geschrieben, dass du schon zweimal die Annapurnarunde gelaufen bist. Jetzt weiss ich nicht wie gut du dir die Kali Gandaki Seite angesehen hast. Ich habe die Gegend in den letzten Jahren sehr intensiv besucht und ein ausgedehnter Besuch des Tales koennte ein wunderbares Trekkingerlebnis werden. Der grosse Vorteil ist, dass man mit der Planung recht flexibel sein kann und fast6 immer innerhalb von einem Tag wieder zur Strasse laufen kann. Den Rest der zeit kann man sie aber gut vermeiden.
Besonders gefaellt mir der ober Teil mit Kagbeni, Tiri ,Jhong, Lupra Thini, aber auch die Doerfer auf der westlichen Seite , und hier besonders Naurikot und die zwei Seen. Ich wuerde dann eben den Schwerpunkt nicht auf Strecke machen legen, sondern ruhig auch schon am Nachmittag aufhoeren und dann in das Leben der Doerfer eintauchen.
If you haven't tried out poloniex api CoinTracking yet, check it out poloniex api at https: Nothing is found and you want to manual enter a price. Von Kalopani kann man ueberdies bis wenige hundert Meter vor Tatopani abseits der Strasse auf der anderen Flussseite laufen.
Die beste Beschreibung findest du bei mir auf den englischen Seiten: www.nepal-dia.de/int__England/EV_Annapurna/ENAT_00a_content/enat_00a_content.html
Vielleicht sind sie ja Appetit anregend. Auf jeden Fall laesst sich eine ganz tolle Tour zusammenstellen!
Andrées
Geschrieben von Andrées am 13. Juli 2018 um 13:47 Uhr.

Antwort zu: leichtere Trekkingtour geschrieben von Ulli am 13. Juli 2018 um 11:00 Uhr.


antworten    zurück zum Board




Antwort:

Name:  
E-Mail:

Überschrift:

Nachricht (min. 75 Zeichen):