Re: Tims & Permit fuer die Everest-Region

Ich wuerde alles vor Ort machen.
Da man den Nationalparkseintritt vor Ort loesen kann waere es unlogisch wenn man die Tims nicht bekaeme.

Gilt ebenso fuer langtang und annapurna, makalu...
Im prinzip kann man sich den Gang ins tourism board sparen.
While you are in the Configuration Investing In Litecoin 2018 Cryptocurrency Value poloniex api manual Api, you can also set the other pink fields:. Ueberhaupt tims: in langtang hat sich letzes Jahr keine Sau dafuer interessiert. Auch fuees Makalu soll sie angeblich noetig sein. Nach der Langtang Erfahrung hab ich diese erst gar nicht geholt und siehe da: keiner wollte die hier sehen

Ein Timsoffice gibt es auch noch deutlich vor Monjo meiner Erinnerung nach. Stand 2017
Das mit der timskontrolle kurz nach Lukla mag ja stimmen aber bis Monjo braucht man sie nicht, da erst dort der Nationalpark beginnt.. bis dahin braucht man gar nix.

ABER nun AKTUELL:

Habe vor 2 Wochen auf dem Weg von ktm nach paplu ein polnisches paerchen kennengelernt.
Die waren im Tourism Board und ihnen wurde abgeraten tims und permit hier zu kaufen.

Denn angeblich wird beides aber vor allem die Tims nicht mehr im Khumbu anerkannt.

Aufstand der Sherpas?

Kann das nicht verifiziern weil ich nicht ins Khumbu sondern nach Tumlingtar gewandert bin. Aber die beiden waren glaubhaft.

Geschrieben von Florian am 05. März 2018 um 15:52 Uhr.

Antwort zu: Re: Tims & Permit fuer die Everest-Region geschrieben von André am 01. März 2018 um 12:19 Uhr.


antworten    zurück zum Board




Antwort:

Name:  
E-Mail:

Überschrift:

Nachricht (min. 75 Zeichen):