Re: Abzocke beim Geldabheben

>Wenn Ihr eine groessere Summe (ueber 200 €) in grossen Scheinen wechselt, koennt Ihr in den Wechselstuben Kathmandus sehr wohl handeln...
...und in Deutschland faellt beim Abheben von bankfremden Instituten ggfls. ja auch eine Gebuehr an.
Ausserdem ist der Wechselkurs am Bankautomaten im Regelfall immer guenstiger als in den Wechselstuben.
Namaste
Werner

Geschrieben von Werner am 12. November 2016 um 09:17 Uhr.

Antwort zu: Re: Abzocke beim Geldabheben geschrieben von derDirk am 10. November 2016 um 19:03 Uhr.


antworten    zurück zum Board




Antwort:

Name:  
E-Mail:

Überschrift:

Nachricht (min. 75 Zeichen):