Reisewarnungen

Das Auswaertige Amt warnt, wie noch nie, vor Reisen nach Nepal.
Das moechte ich nicht verschweigen. Es wird vor Taschendiebstaehlen gewarnt, was ich in Nepal nie beobachtet habe. Es waren immer Raubmordfaelle, die die nepalesische Oeffentlichkeit erschreckten, und Vergewaltigungen, meist mit Todesfolge. Aber von den Vorkommnissen, die laut den Warnungen des AA heute der Normalzustand sein sollen, hatte ich frueher nie gehoert. Ich moechte anzweifeln, dass sich die Lage in Nepal dermassen verschlechtert haben soll. Frueher wurde Kriminalitaet verschwiegen, heute ist offensichtlich das Gegenteil der Fall.

Koennen sich unsere Nepalspezialisten einmal dazu aeussern, insbesondere zu den Warnhinweisen des AA? Wem sind die haeufig brennenden Autoreifen auf der Fahrt vom Flughafen zum Thamel schon begegnet?

Hier das link:
https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/NepalSicherheit.html

Geschrieben von Bernd Schlueter am 21. Oktober 2016 um 08:03 Uhr.


antworten    zurück zum Board




Antwort:

Name:  
E-Mail:

Überschrift:

Nachricht (min. 75 Zeichen):