Re: Zeitungsartikel auf der FAZ - lesenswert

> Nett geschriebener Artikel, der aber nicht mehr aktuell ist. Seit Anfang Februar ist die Blockade beendet. Nepal ist zurueck im ueblichen Verkehrschaos.

Das Problem ist nicht die hinduistische Bevoelkerung in Madhesien, sprich Terai, an der Grenze zu Indien und darueber hinaus, sondern es sind die Unberuehrbaren und Frauen, die nach der Verfassung jetzt gleiche Rechte haben, praktisch aber versuchen die hinduistischen Kasten, die Durchsetzung dieser Rechte zu verhindern und benutzen dazu den Madhesi-Konflikt, um den Frieden zu stoeren. Gluecklicherweise ist der eigentlich ziemlich national beheimatete Premier Indiens Modi ( Bharatiya Janata Partei ) selbst zugunsten der Frauenrechte und der der unterdrueckten Kastenlosen eingestellt und half mit, den Madhesi-Konflikt beizulegen. Zwei fuer den Frieden eingestellte Premiers, ein Gluecksfall der Geschichte. Sie zusammen verhinderten, dass ein weiterer religioeser Krieg Unfrieden auf die Erde bringt. Nepal hat nun die Chance, aus der Liste der aermsten Laender der Welt aufzusteigen. An der Bevoelkerung lag es nicht, wenn das bisher misslang.
Nepal ist eigentlich dafuer praedestiniert, dass das Geknattere einmal aufhoert und durch elektrische, geraeuschlose Mobilitaet abgeloest wird. Wasserkraft ist ueberreichlich vorhanden und gute Verbindungen zu China gibt es endlich auch.

Geschrieben von Bernd Schlüter am 08. April 2016 um 20:38 Uhr.

Antwort zu: Re: Zeitungsartikel auf der FAZ - lesenswert geschrieben von Klaus - HIMATREK am 07. April 2016 um 14:42 Uhr.


antworten    zurück zum Board




Antwort:

Name:  
E-Mail:

Überschrift:

Nachricht (min. 75 Zeichen):