Prinz Harry macht seine Sache bisher sehr gut ...


Lieber Gerd,

deine Meinung sei dir unbenommen. Ich kann
sie mitunter auch verstehen, wenn sie auch
ueberwiegend von Aussen betrachtet und von
Emotionen gepraegt ist.

In breiten Teilen in Nepal ist die oeffentliche
Wahrnehmung sicher eine ganz andere.

Die Monarchie in Nepal hat ein jaehes Ende gefunden
und sie war so, wie sie insbesondere in den letzten
Jahren von Koenig Gyanendra gefuehrt wurde, zu Recht
nicht Ueberlebensfaehig. Sie stand der Demokratisierung
Nepals massiv im Weg und musste zum Ende kommen.
Darueber gibt es keinen Zweifel.

Die Monarchie hatte in Nepal auch stets genuegend
Gegner und Menschen, die mit Hass und Verachtung
auf das Koenigshaus geschaut haben. Auch darueber
gibt es keinen Zweifel.

Dennoch ist Nepal ein Land, dass seit 1768 durch
die Monarchie gepraegt wurde. Man muss natuerlich
unterscheiden, zwischen der Landbevoelkerung und
den Menschen, die innerhalb des Kathmandutals und
beispielsweise Pokhara gelebt haben und leben.
Der Blickwinkel ist da jeweils ein anderer.

Unabhaengig politischer Betrachtungsweisen und Bewertungen,
gilt fuer viele Nepali: Ein Sohn aus koeniglichem Hause
ist ein Sohn aus koeniglichem Hause!

Das wird in breiten Teilen der nepalischen Gesellschaft
so gesehen und ist entsprechend akzeptiert.

Prinz Harry ist sicher kein Vertreter von 'Schickimicki
&.Co.' Er ist ein 'ungelifteter', eigenwilliger junger
Mann, der durchaus auch schon Erfahrungen mit den ernsten
Dingen des Lebens gemacht hat. Das weiss man in Nepal.

Die britische Koenigsfamilie ist bei vielen Nepali
beliebt. Nach dem schweren Jahr, das Nepal in vielerlei
Hinsicht ohne Zweifel hatte, sind die Menschen dankbar,
dass Grossbritannien, insbesondere durch die britische
Koenigsfamilie, Anteil nimmt an alledem, was dem Land
in letzter Zeit widerfahren ist.

Harry hat gestern als erstes der Toten und Verletzten
der Erdbeben gedacht und passende persoenliche Worte
gefunden. Sein Besuch ist in Nepal ein Top-Ereignis,
dass mit sehr hoher Aufmerksamkeit betrachtet wird
und ueber dass ausfuehrlich berichtet wird. Er gibt
bisher eine sehr gute Figur ab.

In allen Commonwealth Laendern wird ausfuehrlich
durch die BBC und andere Medien berichtet.

Gerade dass 'Harry' Nepal besucht, finde ich persoenlich
sehr gut und viele Nepali sehen das genauso (wenn man
das aufmerksam beobachtet!), unabhaengig jedweder anderer
Meinung, die es da geben mag.

Mit freundlichem Gruss
Andreas




Geschrieben von Andreas Khanal am 20. März 2016 um 17:06 Uhr.

Antwort zu: Re: Prinz Harry zu Besuch in Nepal geschrieben von gerd post am 20. März 2016 um 14:38 Uhr.


antworten    zurück zum Board




Antwort:

Name:  
E-Mail:

Überschrift:

Nachricht (min. 75 Zeichen):