Helikopter verunglueckte heute im Langtang - keine Personenschaeden!


(eKantipur – Uebersetzung: AK) 17. Maerz 2016 –
Ein Helikopter der Fishtail Air, der von Dunche
aus unterwegs war und Hilfsgueter transportieren
sollte, ist am Donnerstagnachmittag im Langtang
verunglueckt.

Der Betriebsleiter von Fishtail Air, Ramesh Siwakoti,
sagte, es habe bei dem Absturz keine Personenschaeden
gegeben. Der Hubschrauber wurde dadurch jedoch
einsatzunfaehig.

Das Helikopterunternehmen teilte mit, dass sich der
Unfall heute Nachmittag gegen 15:00 Uhr im Langtang
bei Nau Kheppa ereignete. Der Helikopter wurde von
dem schwedischen Piloten Nicholas Tard geflogen. Er
sei unverletzt.

Der Distriktleiter Krishna Prasad Adhikari sagte,
bei dem Hubschrauber seien beim Versuch, von Langtang
aus zu starten, mechanische Probleme mit dem Hauptrotor
aufgetreten. Er konnte nicht abheben und kippte ueber, auf
die Seite, wie Distriktleiter Adhikari mitteilte.

Fishtail Air flog mit einem weiteren Helikopter zur
Absturzstelle den verunglueckten Piloten zu retten.

(Aus dem Englischen uebersetzt, 17.03.2016.
Fuer die Richtigkeit und Vollstaendigkeit der
Sinngemaessen Uebersetzung: Andreas Khanal)

---

Gruss
Andreas

Geschrieben von Andreas Khanal am 17. März 2016 um 15:12 Uhr.


antworten    zurück zum Board




Antwort:

Name:  
E-Mail:

Überschrift:

Nachricht (min. 75 Zeichen):