Unruhen unterbrechen die Wasserversorgung fuer 10 Millionen Inder

Der Jat-Aufstand weitet sich auch auf andere Kasten aus. Aber auch mit ganz anderem Vorzeichen. So bei den Patels, die zu den Brahmanen zaehlen. Hier kann man sehr gut sehen, wie kompliziert die Beziehungen der Menschengruppen untereinander in diesem Teil des Orients sind.

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/indien-warum-der-patel-clan-gerne-rueckstaendig-waere-a-1049933.html

Marxisten haben natuerlich eine Loesung fuer diese Probleme.
Eine klassenlose Gesellschaft, wie sie schon Buddha anstrebte.
Sekularisierung waere ein Weg dorthin. Modi verfolgt mindestens Teile dieser Bestrebungen:
Zwar national eingestellter Hinduist, kaempft er doch fuer die Gleichberechtigung der Frauen und fuer mehr Rechte fuer die unteren Kasten. Es wurden auch entsprechende Gesetze verabschiedet. Gegen diese wenden sich jetzt wiederum die Patels und wollen den unteren Kasten auf manchen Gebieten gleichgestellt werden.
Nein, das Regieren in diesem Teil der Welt ist nicht einfach.

Ein Freund und seine Frau waren einige Jahre in Indien als Lehrer taetig und bauten, mit sehr viel Zustimmung, eine Selbsthilfegruppe von Frauen auf.
Leider, kann man sagen, war das ein grosser Erfolg: Nachdem ihre Entsendung abgelaufen war und sie nach Deutschland zurueckgekehrt waren, wurde sofort Ihr Werk zerschlagen, es gab viele Verletzte. Den Frauen ging es schlimmer als vorhe:

Meine Freunde werden nie mehr nach Indien zurueckkehren.

Jetzt sind es zwei Politiker, die teilweise am gleichen Strang ziehen. Irgendwann sollte die Reise doch in eine vernuenftigere Richtung gehen...

Modi war in Folge der Anschlaege (Mumbai und andernorts) meiner islamistischen "Freunde" aufgestiegen. An meiner Universitaet in Duesseldorf hatte ich 1998 auch solche indisch-islamischen Extremisten angetroffen. Dort trafen sich solche aus allen Erdteilen, mit den Wahabiten aus Saudi-Arabien.


Geschrieben von Bernd Schlueter am 23. Februar 2016 um 08:51 Uhr.


antworten    zurück zum Board




Antwort:

Name:  
E-Mail:

Überschrift:

Nachricht (min. 75 Zeichen):