Re: Bernds Geschichte

Nun, so ist es tatsaechlich gewesen.
Allerdings habe ich inzwischen erfahren, dass dem Bericht von Renate Schoene und ihrem Mann Ullrich nicht mehr viel Glauben geschenkt wird. Es gibt Leute, die ihnen unterstellen, die Entfuehrung zusammen mit den Beteiligten aus dem Kanzleramt nur getuerkt haben, um selbst Geld damit zu machen. Dadurch soll die ganze Bande erst aufgeflogen sein. Damals bezahlten die grossen Firmen die Millionen Loesegeld. In unserem Fall und im Fall der Familie Wallert auf Jolo waren es die Angehoerigen, die wegen der Loesegelder angegangen wurden. In meinem Fall 400.000DM, von denen nur 8000DM flossen und schleunigst zurueckgesendet wurden, als festgestellt wurde, dass wir die versprochene Anonymitaet der Zahlung nicht eingehalten hatten. Das kostete mich zwar meine Gesundheit, aber ich troestete mich, Verbrechen nicht weiter Vorschub geleistet zu haben. Das Geld ging an eine Bank in einer kleineren Stadt in Sueddeutschland.
Wir waren nicht die einzigen Faelle 1985 in Nepal. Da alle anderen nicht ueberlebten, floss auch kein Loesegeld, aber es wurde trotzdem richtig teuer fuer die Angehoerigen.
Dr.Erik Harder war in Nepal bekannt wie ein bunter Hund, nur wir schenkten zunaechst den Beteuerungen der Einheimischen keinen Glauben. Da ging es uns genau so wie Euch heute noch. Man will so etwas einfach nicht wahrhaben. Nein, die Verbrecher sassen vor allem in Bonn, nicht in Nepal. Redakteure des Spiegels vor allem deckten das Falschspiel im Kanzleramt auf. Der Staatssekretaer und der Chefunterhaendler kamen sogar ins Gefaengnis wegen Beteiligung an einer kriminellen Organisation.
Ich darf noch einmal betonen, seit wenigen Jahren sind alle damals im Spiegel und anderen Quellen benannten Personen entlassen worden. Allein Wolfgang Schaeuble ist noch im Amt. Er war damals, in unserem Fall, Kanzleramtsminister, damals noch Minister ohne besonderen Aufgabenbereich (=Geheimdienstminister) genannt. 1990 schied er wegen Verletzung, vor den Veroeffentlichungen durch den Spiegel, aus.
Ich gehe davon aus, dass unter Angela Merkel solchen Aktivitaeten kein Raum mehr gegeben wird.

Thomas de Maiziere und Peter Altmaier halte ich fuer absolut integer. Sie sind Nachfolger der Position, die damals Minister Schaeuble innehatte.
https://www.bundesregierung.de/Webs/Breg/DE/Bundesregierung/Bundeskabinett/PeterAltmaier/_node.html

Geschrieben von Bernd Schlueter am 18. Februar 2016 um 20:58 Uhr.

Antwort zu: Bernds Geschichte geschrieben von manfred w. am 18. Februar 2016 um 19:23 Uhr.


antworten    zurück zum Board




Antwort:

Name:  
E-Mail:

Überschrift:

Nachricht (min. 75 Zeichen):