Re: Richtigstellung

Ja, der Angriff auf mich erfolgte in diesem Thread zu den Nepalfluegen und wird auch noch fortgesetzt. Dann darf ich auch hier antworten. Der Tod Sushil Koiralas hatte schon eine besondere Bedeutung fuer mich und ist wegen der zeitlichen Naehe hochaktuell.
Der jetzige Premier Khadga Prasad Oli sass vermutlich zeitgleich mit mir im Hanumandoka_Gefaengnis ein, denn wir wurden von bewaffneten Widerstandskaempfern bewacht, damit wir nicht von korrupten Polizeiangehoerigen entfuehrt wurden.
Wie ich heute weiss, vermutlich im Zusammenhang mit dem Loesegeldgeschaeft der deutschen Botschaft und den Hintermaennern im Kanzleramt (1985!). Werner Mauss wurde mir als der Unterhaendler genannt. Erst viel spaeter wurden die Zusammenhaenge bekannt...auch heute noch.
Uns wurde mitgeteilt, dass die Widerstandskaemper, die sich zur Haelfte aus Marxisten und Maoisten zusammensetzten, zum Schutz einiger wichtiger Persoenlichkeiten eingesetzt waren. Das war im BIR-Krankenhaus des Hanumandoka-Gefaengnisses, vom 30.12 bis 9.12.1985.
Das duerfte alles in offiziellen Akten einsehbar sein.
Mit Sicherheit koennte ich heute mehr ueber unsere damalige Situation erfahren, als damals, wenn ich nur Verbindung zu den heutigen politischen Fuehrern bekaeme. Aus diesem Grund schaue ich auch auf Flugangebote in Nepal, das in diplomatischen Kreisen immer noch als ein Abenteurerland gilt. Auch, wenn sich die Wahrung der Menschenrechte ganz entscheidend verbessert hat.
Ja,Thomas hat den Thread unterbrochen und Manfred hat hier die Unterbrechung fortgesetzt.
Geschrieben von Bernd Schlueter am 18. Februar 2016 um 09:25 Uhr.

Antwort zu: Richtigstellung geschrieben von manfred w. am 17. Februar 2016 um 22:31 Uhr.


antworten    zurück zum Board




Antwort:

Name:  
E-Mail:

Überschrift:

Nachricht (min. 75 Zeichen):