Re: Leider wieder ein starkes Nachbeben

"Leider" kann man nicht unbedingt sagen. Lieber viele kleine als ein grosses. Wie ja inzwischen bekannt wurde, ist die Hauptspannung zwischen den beiden Erdplatten nicht abgebaut. Man erwartet sogar ein sehr starkes Erdbeben in den naechsten Hunderten Jahren, das aber mit groesserer Wahrscheinlichkeit zeitnah auftritt.
Wir kennen die Erdbebenregionen der Welt, und es sind die schoensten und fruchtbarsten. Die Chance, im Urlaub dort erwischt zu werden, ist sehr klein und kein Grund, solche Ziele zu meiden. Nur auf Dauer hinziehen wollte ich auf Dauer nicht. Nepal bleibt ein wunderschoenes Reiseland, dessen Gefahren man teilweise sehr effektiv aus dem Weg gehen kann. Gesundheitliche Gefahren sind mit die groessten. Nicht Erdbeben.
Geschrieben von Bernd Schlueter am 07. Februar 2016 um 08:00 Uhr.

Antwort zu: Leider wieder ein starkes Nachbeben geschrieben von Gregor - nepalwelt-trekking am 05. Februar 2016 um 18:46 Uhr.


antworten    zurück zum Board




Antwort:

Name:  
E-Mail:

Überschrift:

Nachricht (min. 75 Zeichen):