Re: Probleme mit der Nahrungsversorgun in den Trekkinggebieten ?

Hallo Michael,

ich war vom 18.12. bis 22.01. in Nepal und war knappe drei Wochen auf der Annapurnarunde unterwegs.
Bzgl. Transport und Verpflegung in den Lodges gab es keine Probleme.

Alles was ich laut Karte bestellt habe, wurde auch serviert. Ích habe auch nicht von anderen gehoert, dass es Einschraenkungen gab.

In Pokhara habe ich an der Lakeside kein geschlossenes Restaurant gesehen und auch hier gab es, soweit ich es persoenlich mitbekommen habe, keine Einschraenkungen bzgl. Nahrungsmitteln.

Ich war vor dem Rueckflug auch kurz in Thamel. Hatte jetzt nicht speziell ein Auge darauf, aber mir ist jetzt nicht aufgefallen, dass hier viele Restaurant´s geschlossen waren. Glaube aber mich zu erinnern. dass das ein oder andere zu war. Das es Einschraenkungen gab/gibt, hatte ich irgendwo vor meiner Abreise auch in einem anderen post gelesen.

LG
Martin

Geschrieben von Martin am 27. Januar 2016 um 09:00 Uhr.

Antwort zu: Probleme mit der Nahrungsversorgun in den Trekkinggebieten ? geschrieben von Michael am 27. Januar 2016 um 08:16 Uhr.


antworten    zurück zum Board




Antwort:

Name:  
E-Mail:

Überschrift:

Nachricht (min. 75 Zeichen):