Probleme mit der Nahrungsversorgun in den Trekkinggebieten ?

Habe gehoert, dass es selbst bei den Restaurants in Kathmandu (Thamel) aufgrund der derzeitigen Energieversorgungsprobelmatik (fehlendes Gas und Strom)zu Versorgungsproblemen der Touristen kommt.

Etliche Restaurants seien geschlossen, viele andere wuerden keine Speisen mehr nach Speisekarte anbieten, sondern der Einfachheit halber nur noch ein einheitliches Gericht zubereiten.
Stimmt das so?

Wie sieht die Situation in den Trekking-Gebieten - insbesondere auf der Annapurna-Runde - aus.
Bekommt man da grundsaetzlich noch Essen nach Wahl oder gibt es auch dort Einschraenkungen oder andere Probleme?

Viele Gruesse,
Michael

Geschrieben von Michael am 27. Januar 2016 um 08:16 Uhr.


antworten    zurück zum Board




Antwort:

Name:  
E-Mail:

Überschrift:

Nachricht (min. 75 Zeichen):