Endlich Nepal?

Hallo zusammen,

nach vielen Jahren der Traeumerei habe ich (m, 37) endlich mal ein halbes Jahr Auszeit von der Arbeit und wuerde gerne im Maerz 2016 fuer etwa 2,5 Monate nach Nepal. Anfags Kathamndu, dann Pokhera und Anapurna-Trek. Die Fluege von Duesseldorf (Emirates) sehen fuer die Zeit recht gut aus (ab 700€ Gesamtpreis), so guenstig haette ich das gar nicht gedacht. Woran kann das liegen? Weil die Route ueber Syrien und Irak geht, und die Leute sich das aktuell nicht trauen? Ich habe noch nicht gebucht, will/ sollte das jetzt aber langsam mal tun. Gibt es Gruende die fuer oder gegen Emirates sprechen? Hat keiner von Euch momentan ein komisches Gefuehl, eine Route ueber die Kriegsgebiete zu fliegen? ;-)
Ein weiterer Punkt der mich momentan noch zoegern laesst ist die Erdbebengefahr. Die Experten sind sich ja recht sicher, dass im Westen wo sich in diesem Jahr nichts entladen hatte, durch die lange erdbebenfreie Zeit (mehr als 500 Jahre) zwangslaeufig ein recht heftiges Erdbeben kommen wird. Da heisst es wohl nur hoffen!?

Geschrieben von Christian am 25. November 2015 um 12:45 Uhr.


antworten    zurück zum Board




Antwort:

Name:  
E-Mail:

Überschrift:

Nachricht (min. 75 Zeichen):