Abseilen fuer Nepal - eine aussergewoehnliche Spendenaktion

DUISBURG. Am Sonntag, 31. Mai 2015 koennen sich Gaeste des Landschaftsparks Duisburg-Nord von 11 bis 19 Uhr fuer einen guten Zweck von der Aussichtsplattform des Hochofens 5 abseilen. Die Aktion wird durchgefuehrt und begleitet durch die Hoehenprofis der power-ruhrgebiet GmbH, verantwortlich fuer den Hochseilparcours des Landschaftsparks. Der Erloes fliesst zu 100 Prozent in den Wiederaufbau der nepalesischen Bergdoerfer Roshi Bazar und Panauti-Vindal, die bei dem verheerenden Erdbeben vom 25. April 2015 verwuestet wurden.

„Unser nepalesischer Freund, Sooman, der in Bochum Gaststudent ist und aus dem Dorf kommt, unterstuetzt vor Ort beim Wiederaufbau und der systematischen Verteilung von Hilfsguetern“, erklaert Thomas Fischer, einer der Geschaeftsfuehrer der power-ruhrgebiet GmbH. „Durch ihn koennen wir direkt helfen. Der gesamte Erloes fliesst vor Ort in Lebensmittel, Baumaterial und weitere notwendige Dinge.“

Um Teil der Hilfsaktion zu werden, koennen sich hoehenbegeisterte Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren atemberaubende 50 Meter von der Aussichtsplattform des Hochofens 5 bis auf die Bodenebene der Anlage abseilen. Fuer Kinder ab 6 Jahren bieten die Kletterprofis eine Abseilstrecke von der 2014 neu eroeffneten, benachbarten Schlackenschaeumanlage mit rund 10 Metern Hoehe.

Erwachsene und Jugendliche spenden 12,00 Euro pro Person je Abseildurchgang. Kinder spenden 3,00 Euro. Eine Anmeldung zu der Aktion erfolgt vor Ort am Hochofen 5. Zukuenftige Hoehengiganten sollten ihren Personalausweis bzw. Kinderausweis mitbringen und bequeme Kleidung tragen. Es kann zu Wartezeiten kommen.
Im Preis enthalten ist die Sicherungsausruestung, die Einweisung und die Sicherung durch die geschulten Trainer der power-ruhrgebiet GmbH. Bei schlechtem Wetter kann die Aktion leider nicht stattfinden. Sollte das Wetter einen Strich durch die Rechnung machen, finden Sie Sonntagmorgen aktuelle Infos auf www.landschaftspark.de.

Alles zum laufenden Wiederaufbau in Roshi und Vindal gibt’s immer aktuell auf www.mikabroad.wordpress.com.

Geschrieben von Gregor - nepalwelt-trekking am 22. Mai 2015 um 11:22 Uhr.


antworten    zurück zum Board




Antwort:

Name:  
E-Mail:

Überschrift:

Nachricht (min. 75 Zeichen):