Re: Gut ueberlegen bei Geldueberweisung!

Gruesse,

also im Zeitalter der Kreditkarte ist kostenlose weltweite Geldverfuegbarkeit doch kein Problem.

Man brauch nur eine Vertrauensperson der man eine deutsche Kreditkarte (die kostenlose) aushaendigt, oder diese Person als Partner mit in den Vertrag reinimmt und somit eine Partnerkarte erhaelt (Person muss sich hierzu in D legetimisieren, evet. hier Wohnsitz haben...)

Eine unedliche Belastung der Kreditkarte ist nicht moeglich, dazu gibt es Verfuegungsrahmen und ein begrenzt vorhandenes Guthaben. Ueber Online Banking kann man den Kontostand und Abbuchungen kontrollieren. Will man Geld senden ueberweisst man einfach Geld auf das Kreditkartenkonto. Einfacher wirds net.

Von PayP und den anderen Bezahldiensten halte ich nicht viel, da diese immer auch Gebuehren verlangen. Western Union hat da wohl momentan eine nette Ausnahmeregelung.

Ist der Inhalt des staatlichen Hilfsfonds den fuer niemanden ausser dem Premierminister einsehbar?? Gibt es da nicht Kontrollmechanismen? So wie sich das teilweise anhoert reiben sich momentan ein paar sogenannte Politiker kraeftig die Haende, und das nicht mit Spucke.

PS: Hoffentlich wird schnellstmoeglich mit Baumassnahmen begonnen um den zahlreichen Obdachtlosen Unterkunft zu bieten. Zudem muss die Schule schnellstmoeglich wieder beginnen, durch lange Ausfallzeiten erleiden vor allem die aermeren Kinder einen erhbelichen Nachteil. Ausserdem lenkt Schule ab, man kann das Ereigniss wissenschaftlich eroertern, lernt und baut Aengste ab. Um den Wiederaufbau muessen sich die Erwachsenen kuemmern.

VG

Geschrieben von Matthias am 05. Mai 2015 um 14:12 Uhr.

Antwort zu: Gut ueberlegen bei Geldueberweisung! geschrieben von Andreas Khanal am 04. Mai 2015 um 12:30 Uhr.


antworten    zurück zum Board




Antwort:

Name:  
E-Mail:

Überschrift:

Nachricht (min. 75 Zeichen):