Thema beim Nepal-Tag in Koeln ...


Lieber Michael, liebe Nepalfreunde,

ich werde das Thema morgen beim Nepal-Tag in Koeln
ansprechen. Das ist die Jahrestagung der DNG (Deutsch-
Nepalische-Gesellschaft e.V.). Es kommen sehr viele NGO
Vertreter dorthin, die das Thema sicherlich auch sehr
interessiert. Vielleicht bekommen wir Aufschluss darueber,
was es mit dieser Umleitung der Spendengelder auf den
Hilfsfond des Premierministers auf sich hat.

Das ist ein ganz wichtiges Thema. Sollte es so sein,
dass die Regierung in Eigenregie die Gelder fuer
Erdbebenhilfe einsetzen moechte, waeren der Korruption
moeglicherweise Tor und Tuer geoeffnet. Das waere dann
wohl ein Fall, der vor die UN gebracht werden muesste.

Ich werde gerne berichten, sobald ich naeheres heraus-
gefunden habe. Vielleicht gibt es aber auch andere hier
im Forum, die einen Beitrag zur Aufklaerung dieser be-
unruhigenden Meldung leisten koennen. Bitte aber keine
Mutmassungen, Spekulationen, verdachtsmaessigen Vermutungen.
Das Thema ist einfach zu wichtig, dass es in allgemeinem
'Gebrabbel' untergeht.

Mit besten Wuenschen
Andreas

Geschrieben von Andreas Khanal am 01. Mai 2015 um 18:32 Uhr.

Antwort zu: Geldraub durch Regierung? geschrieben von Michael am 01. Mai 2015 um 17:23 Uhr.


antworten    zurück zum Board




Antwort:

Name:  
E-Mail:

Überschrift:

Nachricht (min. 75 Zeichen):