Tragischer Vorfall in Suedwest Nepal


Liebe Nepalreunde,

am Montag hat sich im Suedwesten Nepals ein sehr trauriger
und beruehrender Vorfall ereignet. Vier Maedchen, zwischen
12 und 14 Jahren alt, 6. und 7. Klasse, erhielten in der Schule
ihre Zeugnisse. Ihre Ergebnisse waren nicht gut. Sie waren
wohl durchgefallen. Offenbar schaemten sie sich sehr dafuer
und trauten sich nicht, so nach Hause zu gehen. Sie schnuerten
sich mit Schals an ihren Haenden zusammen und sprangen
gemeinsam in den Mahakali River, um ihren jungen Leben
ein Ende zu bereiten. Inzwischen wurden ihre Leichen geborgen
und ihren Eltern zur Bestattung uebergeben.

Welch furchtbare Not mag sich in ihren reinen Kinderherzen
wohl abgespielt haben? Haette doch jemand nur irgendwie
helfen koennen.

Leider gehoeren auch solch traurige Dinge zu Nepal. Trotz
Bedruecktheit finde ich, dass es wert ist, ueber dieses tragische
Ereignis zu berichten, da es wichtig ist, sich auch ueber so etwas
Gedanken zu machen, wenn einem das Land und seine Menschen
am Herzen liegen. Vielleicht moegen ja einige den Maedchen wenigstens
gute Gedanken schicken und auf eigene Weise Anteil nehmen.

Mit besten Wuenschen
Andreas

Geschrieben von Andreas Khanal am 15. April 2015 um 02:58 Uhr.


antworten    zurück zum Board




Antwort:

Name:  
E-Mail:

Überschrift:

Nachricht (min. 75 Zeichen):