Ergaenzung ...


... ich habe von zwei Hypotheken, die Nepal mit sich
herumschleppt, geschrieben. Das sind zwei wichtige
Hypotheken, aber es sind nicht nur diese beiden, die
dem Land und seinen Menschen Probleme bereiten.
Es gibt noch weitere, allerdings ist das alles sehr
komplex. So hat sich Nepal beispielsweise erst im
Jahr 2006 zur Saekularisierung bekannt. Zuvor waren
Staat und Religion eine Einheit. Der Hinduismus war
Staatsreligion und hat die Macht des Koenigshauses
und der Monarchie regelrecht zementiert. Zwar ist
dies durch die Abschaffung der Monarchie und
gemaess Uebergangsverfassung nicht mehr der Fall,
jedoch ist die Bevoelkerung ja nicht ausgewechselt
worden. Die Hindus machen auch heute noch den
absolut groessten Bevoelkerungsanteil aus. Die
hierarchische Struktur des Hinduismus und das
Kastensystem wirken auch in die heutige Zeit
und dies wird sich auch unabsehbar lange
nicht aendern. Das bedeutet, innerhalb der Hindu-
gesellschaft sind die hoeherkastigen nach wie vor
in vielerlei Hinsicht privilegiert und unterkastige
benachteiligt. Und zwischen den Hindus und den
ethnischen Gruppen gibt es ebenfalls ein starkes
Gefaelle. Auch unter den einzelnen Gruppen bestehen
grosse Unterschiede. Kreuz und quer durch die
gesamte Gesellschaft ziehen sich in mehrfacher
Weise irgendwelche Hirarchien. Das ist alles sehr
kompliziert.

Man koennte das nun weiter fortsetzen, welche
Gruende es alles gibt, die dazu fuehren, dass soviel
Uneinigkeit unter den Gruppen und an deren
Spitze deren Politiker herrscht. Die Probleme
sind sehr vielfaeltig und vielschichtig.

Wenn man sich all dies vor Augen fuehrt,
wird einem klar, warum sich das Land
in vielen Dingen so schwer tut.

Es wird trotz allem auch
wieder bessere Tage geben.

Gruss
Andreas


Geschrieben von Andreas Khanal am 23. Januar 2015 um 01:12 Uhr.

Antwort zu: Nach all dem Aerger im Parlament ... geschrieben von Andreas Khanal am 22. Januar 2015 um 20:48 Uhr.


antworten    zurück zum Board




Antwort:

Name:  
E-Mail:

Überschrift:

Nachricht (min. 75 Zeichen):