Re: Die nepalische Relativitaetstheorie

Ja, ja so ist das in der Politik.....

Aber auch wir in D bekleckern uns da nicht mit Ruhm! 25 Jahre nach der Widervereinigung haben auch wir noch keine Verfassung, sondern immer noch das GG, dessen vorlaeufiger Charakter schon in der Praeambel beschrieben ist

"Dieses Grundgesetz verliert seine Gueltigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist."

Im Unterschied zu Nepal haben es deutsche Politiker erst gar nicht versucht!

So gesehen hat Nepal ja noch "relativ" viel Zeit fuer eine neue Verfassung... :-))

Geschrieben von Klaus am 20. Januar 2015 um 10:08 Uhr.

Antwort zu: Die nepalische Relativitaetstheorie geschrieben von Andras Khanal am 19. Januar 2015 um 22:56 Uhr.


antworten    zurück zum Board




Antwort:

Name:  
E-Mail:

Überschrift:

Nachricht (min. 75 Zeichen):