Infos zu deiner Frage / siehe auch unter 02.02.2014!


Liebe Annette,

bitte schaue unter dem 02. Februar 2014 einmal nach.
Chris K. hatte diesbezueglich gefragt und wir haben das
Thema ausfuehrlich behandelt. Wenn du das liest, weisst
du sicher mehr. Sollten noch Fragen offen bleiben, kannst
du ja nochmal posten.

Ich kann auf jedenfalls sagen, dass es mittlerweile ganz
gut funktioniert und eine Zeitersparnis bei der Einreisen ist.

Da der Computer des Immigration Office die Daten nur
maximal 14 Tage speichern kann, macht es nur Sinn,
ab ca. 10 bis 12 Tage vor dem Einreisen Atom den
Online-Antrag zu stellen.

Manchmal hakt die Sache an dem Punkt 'Eingabe des
Stadtbezirke des Aufenthaltsortes (z.b. Hotel in Ktm)
weil nicht bekannt ist, in welcher Stadtbezirk-Nr. Sich
das Hotel befindet. In solchen Faellen wuerde ich einfach
1, 2 oder 3 eingeben. Auch wenn das nicht stimmt, wird es
in der Regel vom System akzeptiert. Diese Angabe dient
wahrscheinlich sowieso nur der Statistik.

Damit es kein Missverstaendnis giibt: Der Online-Antrag
beschleunigt nur die Einreise. Man kann deswegen nicht
einfach nur 'durchmarschieren'. Man legt am Schalter
'Passendes with Outlook visa' seinen Pass vor, 30 Euro
und den Ausdruck der Bestaetigung des Immigrationoffice,
die aufgrund des gestellten Online-Antrag es zurueckgesendet
wurde (man kann auch den Bestaetigung nennen, das reicht
auch!).

Viel Erfolg!

Mit besten Wuenschen
Andreas

--------------------------
www.yakyeti.de
--------------------------

Geschrieben von Andreas Khanal YY am 18. Januar 2015 um 14:46 Uhr.

Antwort zu: Visum online geschrieben von Annette am 18. Januar 2015 um 08:58 Uhr.


antworten    zurück zum Board




Antwort:

Name:  
E-Mail:

Überschrift:

Nachricht (min. 75 Zeichen):