Re: Kindersterblichkeit bis 5 Jahre....noch eine Frage

CIA, da bin ich immer etwas misstrauisch, ob dieser Verein nicht auch politische Interessen verfolgt.
Trotzdem sind schon Verbesserungen zu finden.

total: 44.54 deaths/1,000 live births
country comparison to the world: 55

Das sieht doch schonmal sehr gut aus , auch 67 zu erwartende Lebensjahre. Ich schaetze, es geht aufwaerts mit Nepal.
Ich habe noch etwas von Geruechten in Erinnerung, dass bis zu 50% der gebohrenen Kinder nicht das 5. Lebensjahr erreichten...

Was die in Nepal mit Sicherheit nicht haben, ist MRSA, was sich in Deutschland aktuell immer noch ausbreitet, neben den weiter steigenden Krebszahlen.

Es sind mehr die ganz gewoehnlichen Krankheiten, die in Nepal mit grossem Erfolg bekaempft werden koennen.Ich denke, ein Land, in dem es sich richtig lohnt, etwas fuer die Menschen zu tun!
Ueberrascht war ich damals ueber die Vielzahl von indischen Aerzten, vor allem Frauen, die in Nepal, oft ohne Bezahlung, die Hauptlast trugen.

Viel erreichen kannst du vor allem in den oeffentlichen, nicht privaten Krankenhaeusern. Das BIR-Krankenhaus in Kathmandu duerfte eine gute Adresse sein, um Erkundungen einzuholen. Die meisten Aerzte waren dort Inderinnen.

Gugele bitte mal unter "Kindersterblichkeit Nepal".
Verlaesslich sind die Zahlen offensichtlich nicht. Jeder sagt etwas anderes.
Das CIA duerfte relativ verlaesslich sein. Nicht alle Totgeburten werden gemeldet

Geschrieben von Bernd Schlüter am 04. Februar 2012 um 15:40 Uhr.

Antwort zu: Re: Kindersterblichkeit bis 5 Jahre....noch eine Frage geschrieben von HolgerR am 22. Januar 2012 um 18:31 Uhr.


antworten    zurück zum Board




Antwort:

Name:  
E-Mail:

Überschrift:

Nachricht (min. 75 Zeichen):