Re: Tilicho Lake - Traumziel

Hallo ryan!

Wir sind gerade eben erst aus Nepal von der Annapurna Runde zurueckgekommen. Auch wir haben haben ice lake und tilicho lake gemacht. Wir haben in Khangsar uebernachtet und sind am naechsten Tag ins base camp. Dieses ist nun ja, nicht unbedingt der beste platz, um mehrere Tage zu bleiben. Auch fanden wir den verwalter nicht unbedingt freundlich, aber muss er ja auch nicht sein, weil es gibt ja keine Konkurenz :-(
Am naechsten Tag sind wir morgens auf den tilicho lake und mittags wieder nach Khangsar abgestiegen. Es war ein langer und anstrengender Tag, auch wenn man fit und eingelaufen ist. Am naechsten Tag sind wir von Khangsar direkt nach Lethar weitergelaufen. Das ist ohne Probleme moeglich und auch die Bruecke ueber den Fluss ist vorhanden....auch wenn manche das Gegenteil behaupten. Selbst ohne Bruecke kaeme man ohne Probleme ueber das Wasser, weil der Bach nicht unbedingt breit ist. Von dort dann wieder ganz normal auf der Annapurna Runde weiter....
Can you support Cold Storage? poloniex java Viele Gruesse
Ralf

> ""Von Manang zum See ist ne Tageswanderung" - wer das behauptet, war noch nie am See."

> Je nachdem, wer es wann bei welchen Bedingungen und mit welcher Vorakklimatisation auf welcher Route macht, geht es ab Manang sogar als Tageswanderung.

> Da Guenter sich offenbar beim trek fuer das Kali Gandaki Tal entschieden hat, muss er aber auf Tili Cho verzichten.
> Oder umentscheiden und das Marsyangdital hochlaufen !

> Zumindest sehe ich per se keinen Grund, warum ein selbsternannter "Einsteiger" es nicht bis zum Tili Cho wandernderweise schaffen sollte, wenn DAS die Traumtour ist.

> Vorab ab/bis zB Ghabru hoch Richtung Kang-La mal eine tour gemacht (also 2 Naechte im Dorf), vielleicht noch eine tour zum Eissee ab/bis Manang, dann ist auch eine Nacht im Tili BC ohne grosse Hoehen-Schwierigkeiten zumindest moeglich.
> Und von dort dann hoch zum See und retour.

> Die Tili BC lodge soll allerdings nicht so toll sein, oder ist die inzwischen ueberall wetterdicht ?

> namaste, ryan

> PS; der Tili IST eine Traumtour

>
> > Schuldigung. Meinte auch das B.C.

> >
> > > Hallo Guenter,

> > > wie Michi schon richtigerweise sagte, nimmt der Flieger den Weg flussabwaerts. Es ist auch relativ unwahrscheinlich, dass du den See erspaehen kannst, da er hinter der Grande Barriere und damit hinter dem Tilicho Peak liegt.

> > > Der Meinung von Ron kann ich mich nur dahingehend anschliessen, dass man sich in Manang gut aklimatisieren sollte. Du musst auch wissen, dass der Flugplatz in Humde liegt und es von da aus ca. 3h bis Manang zu laufen ist.
> > > "Von Manang zum See ist ne Tageswanderung" - wer das behauptet, war noch nie am See. Wir haben im Fruehjahr dieses Jahr den Abstecher zum See gemacht.
> > > 1.) Zwischen Manang und dem See liegen mal gut 1500 Hoehenmeter.
> > > 2.) Mit guter Zeitplanung ist es moeglich an einem Tag von Manang bis zum Tilicho Base Camp zu laufen (trotzdem Vorsicht - man uebernachtet gute 700 Hoehenmeter weiter oben).
> > > 3.) Vom Base Camp bis zum See braucht man bei gutem Wetter und keinerlei gesundheitlichen Beschwerden nochmal mindestens 3 Stunden.

> > > Wir hatten folgende Etappeneinteilung:
> > > 1. Tag: Braga - Kangshar
> > > 2. Tag: Kangshar - Tilicho Base Camp
> > > 3. Tag: Tilicho Base Camp - Tilicho Lake - zurueck Base Camp mit ausgiebiger Pause - Kangshar

> > > Viele Gruesse Andreas

> > > > Hallo,

> > > > bin Einsteiger und komme auf meinem Trek wahrscheinlich nur bis
> > > > Jomosom oder Muktinath.
> > > > Der Tilicho Lake ist nun seit Jahren schon mein Traumziel !
> > > > Ich will mir aber nicht zumuten dahin zu wandern.

> > > > Kann ich eventuell von Jomosom dorthin (darueber) fliegen ????
> > > > Viele Gruesse
> > > > Guenter

Abgeschickt von Ralf am 03. November 2005 um 11:48 Uhr.

Antwort zu: Re: Tilicho Lake - Traumziel geschrieben von windshopper am 02. November 2005 um 19:33 Uhr.


antworten    zurück zum Board




Antwort:

Name:  
E-Mail:

Überschrift:

Nachricht: