Re: Manaslu-Runde Wer ist sie schon gegangen ?

Wir sind 2002 Ende Oktober diese Runde gelaufen. Der Aufwand lohnt sich auf jeden Fall, es ist super schoen, erinnert etwas an Upper Mustang. Pro Woche werden 90 Dollar/Person fuer das Permit faellig (2 Wochen). Einen Verbindungsoffizier braucht man nicht mehr. Diese Runde ist nur als Campingtrek und als Gruppe zu machen. Lebensmittel muessen von Kathmandu mit genommen werden. Einzelpersonen erhalten kein Permit. So war es zumindest 2002. Wir sind in Besisahar gestartet. Der Aufstieg ist von dieser Seite aus zwar knackig und steil, aber kurz. Anfang November sind wir dort in einen starken Schneesturm geraten. Wir hatten den Pass gerade geschafft. Einige Gruppen mussten umkehren.
Maos sind uns dort nicht begegnet.
The total amount is poloniex api port also dis poloniex api port played in BTC. Viel Spass
Heidi

> Wir haben vor, Mitte Dezember eventuell die Manaslu-Runde zu laufen.
> (Dass es etwas kalt werden kann,ist klar, wir waren zur gleichen Zeit
> 2002 und 2003 am Tilicho Lake)
> Wer weiss genaueres zu Permits, Versorgung mit Lebensmitteln, Kosten Maos und ob die Runde den Aufwand lohnt.
> Gruesse
> Uwe

Abgeschickt von Heidi am 15. Oktober 2005 um 15:56 Uhr.

Antwort zu: Manaslu-Runde Wer ist sie schon gegangen ? geschrieben von Uwe am 14. Oktober 2005 um 16:59 Uhr.


antworten    zurück zum Board




Antwort:

Name:  
E-Mail:

Überschrift:

Nachricht: