Kostenlose Handys bei T-mobile

Hi, und Namaste Joerg,

immer wieder bietet T-Mobile Handys fuer D1 mit Simlock mit X-tra Karte an.

Kaufpreis 20 bis 25 Euro, Guthaben 20 Euro inbegriffen.

Die Handys haben zwar Sim-Lock, und sind einfach (etwa Sagem X1 - Dualband). D1 Handy funktionieren mit Simlock bei der nepalesischen Telefongesellschaft NTC problemlos.

Somit kann man fuer 5 Euros, oder sogar umsonst Handys erwerben um sie in Nepal unseren Freunden zu schenken. Das mache ich regelmaessig so.

Man kann also problemlos die Simkarte entfernen, und das Guthaben in Deutschland abtelefonieren.

Anlaesslich der diesjaehrigen Touristikmesse im Januar konnte ich den gesamten Mitarbeiterstamm aus Nepal des Nepal-Tourismus-Standes am Stuttgarter Killesberg mit Handys versorgen.

Uebrigens werden bei solchen Veranstaltungen/Messen auch D1 Guthaben-Karten (X-tra) im Wert von 20 Euros auch verschenkt.

Tashi Delek

Manfred W.

NS: Deutsche Simkarten funktionieren in Nepal in keinem Netz dort, die deutschen Handys mit nepalesischen Simkarten jedoch


>
> Hallo Joerg,

> es gibt in Nepal zwei Netze:

> Nepal Telecommunications Corporation GSM 900

> und

> Spice Nepal Private Ltd (Mero Mobile) GSM 900/1800.

> Mit herzlichem Gruss
> Andreas (Y&Y)

> ---
>
>

> > Hallo,

> > ein nepalesischer Freund bat mich, ihm ein Handy mitzubringen. Ich weiss nun nicht auf welchem GSM-Standard es ausgelegt sein muss (GSM 900 oder GSM 1800 oder GSM 1900 Mhz). Kann mir ein Insider helfen, damit ich nicht das falsche Handy mitbringe?

> > Ich danke euch fuer eure Hilfe im voraus recht herzlich.

> > Joerg

Abgeschickt von Manfred W. am 14. Oktober 2005 um 21:30 Uhr.

Antwort zu: GSM Standard in Nepal geschrieben von Andreas Khanal (Yak und Yeti) am 14. Oktober 2005 um 13:47 Uhr.


antworten    zurück zum Board




Antwort:

Name:  
E-Mail:

Überschrift:

Nachricht: