Beste Wuensche zum Dasain Fest!


Liebe Freunde,

allen Nepali, die sich hier auf dem Nepal Board beteiligen und all denjenigen, die damit etwas anzufangen wissen, wuensche ich zum heutigen Haupttag des Dasain Festes alles erdenklich Gute!

Moege das Land Nepal und seine Menschen einen Weg finden, der zu Frieden und Stabilitaet fuehrt. Es ist wichtig, das die Menschen Lebensbedingungen erhalten, die es ermoeglichen, ein ertraegliches und menschenwuerdiges Leben zu fuehren.

Nepal hat fuer seine Fortentwicklung sehr viel Potenzial das derzeit nicht richtig genutzt werden kann, da sich das Land immer noch sehr schwer tut, seine Konflikte zu loesen.

Hoffen wir, dass die Kraefte, die noch immer gegeneinander wirken, mit der Zeit zueinander finden oder sich wenigstens gegenseitig respektieren und tolerieren.

Bisher hat Nepal noch grosses Glueck gehabt, dass es wenigstens von schwerwiegenden Naturkatastrophen einigermassen verschont geblieben ist. Das heisst nicht, dass es keine ernst zu nehmenden, durch die Natur bedingten Tragoedien gegeben haette - ich erinnere an Ueberflutungen, Erdrutsche etc., mit entsprechenden Folgen. Das schwere Erdbeben, dass sich in Kashmir und umliegende Regionen ereignet hat, haette allerdings sein Epizentrum durchaus auch in Nepal haben koennen. Nicht auszudenken, welche Folgen dies z.B. fuer das Kathmandutal und seine Menschen gehabt haette.

Fuer die Zukunft ist so ein Erdbeben auch fuer Nepal durchaus vorstellbar, wenn nicht frueher oder spaeter gar sehr wahrscheinlich. Um so verhaengnisvoller, wenn die Menschen auch weiterhin so unversoenlich miteinander umgehen. Es kann mal eine Situation kommen, in der sie sich gegenseitig helfen und einander Kraft geben muessen. Dafuer ist es wichtig, bereits jetzt daran zu arbeiten, dass zwischen den Menschen wieder Vertrauen und Gemeinsamkeit entsteht. Das sind natuerlich Dinge, die schon fuer den normalen Alltag sowieso wichtig sind - aber wehe es kommt mal ein grosses Beben und die Konflikte sind noch voll im Gange. Um so schwerer waere es, Hilfsmassnahmen in Bewegung zu setzen und zu koordinieren.

Auch wenn solche Gedanken noch weit hergeholt erscheinen, so sollten wir uns darueber bewusst sein, dass man von der Realitaet sehr schnell eingeholt werden kann, wie mehrere schwere Naturkatastrophen in verschiedenen Teilen der Welt uns gezeigt haben und wohl leider auch weiterhin zeigen werden.

Mit den besten Wuenschen zum Dasain Fest,
fuer ein friedliches Nepal -

Andreas Khanal

---

Abgeschickt von Andreas Khanal am 12. Oktober 2005 um 19:12 Uhr.


antworten    zurück zum Board




Antwort:

Name:  
E-Mail:

Überschrift:

Nachricht: