Re: Letzte Fragen vorm Start in die Annapurna Runde

Hallo Nils,
Paul hat die meisten Fragen ja schon beantwortet. Hier noch mein Senf dazu.

1) Wir haben nur abgekochtes Wasser oder das Wasser von den Self-Water-Drinking-Stations genommmen. Schmeckt herrlich neutral (ozonated water) und kostete 2003 80 NRs. pro Liter. Bei den Stationen so lange warten bis jemand kommt.

2)Vertraue Yolanda, nirgenwo lernt man ein Land besser kennen als in öffentlichen Verkehrsmitteln.

3)s. Paul

4)Wir sind immer mit 10 Euro am Tag p. P. ausgekommen und Travellerschecks machen keinen Sinn, da man sie eh in KTM umtauscht.


Wenn die Sonne untergeht. Spass beiseite, so gegen 18.30 / 19.00 Uhr solltet ihr spätestens an eurem Tagesziel sein.

Kann Dir nur den Weg über Upper Pisang / Ghyaru / Ngawal empfehlen. Traumhafte Aussicht auf Annapurna II + IV, da lohnen sich die zusätzlichen Höhenmeter und sind gleichzeitig eine kleine Höhenanpassung. Akklimatisation ist sehr wichtig und Ruhetage einplanen!

Schau mal in meinen Reisebericht unter www.Hakku.de oder auf Andrèes Seite www.nepal-dia.de

Save trekking!
Hakku

Abgeschickt von Hakku am 23. August 2005 um 21:18 Uhr.

Antwort zu: Letzte Fragen vorm Start in die Annapurna Runde geschrieben von Nils am 23. August 2005 um 19:03 Uhr.


antworten    zurück zum Board




Antwort:

Name:  
E-Mail:

Überschrift:

Nachricht: